· 

Januar 2021

In der Nähe von Erfurt gibt es eine Moorlandschaft die als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist.

Um die natürliche Vegetation zu erhalten wurden Rinder, Wasserbüffel und Exmoorponys angesiedelt. Dieses Moor ist ein wichtiges Rückzugsgebiet für eine Vielzahl von seltenen Pflanzen und Tieren. Im Frühjahr brüten hier seltene Vögel als Wiesenbrüter. Mein Interesse galt aber den Pferden. Die Exmoore - Ponys kommen ursprünglich aus England und sollen hier zu einer Herde mit ungefähr 50 Tieren anwachsen. Ich habe die Pferde schon oft fotografiert.

 

Eine Bildidee konnte ich aber in den letzten Jahren nicht umsetzen. Die Herde in einem Schneegestöber. Das neue Jahr 2021 brachte nun endlich etwas Schnee. 

Die Tiere hatte sich etwas versteckt und ich wusste das der Leithengst sehr aufmerksam über die Herde wacht. In diesem Fall kein Problem für mich, ich wollte ja möglichst viele Schneeflocken zwischen mir und den Pferden haben.

 

Also eine geschlossene Blende für die Tiefenschärfe und eine Belichtungszeit welche die Schneeflocken gut in Bewegung darstellt.

Ich bin mit den Fotos sehr zufrieden. Ein paar Bilder findet ihr dann auch im Bereich Naturfotografie.

 

Die Pferde bewegen sich nach links aus dem Bild. Ich finde, dass so eine Spannung im Bild erzeugt wird. Der Blick fokussiert sich so auf die Tiere im Schnee und zeigt sie in ihrem natürlichen Habitat. So verstehe ich Wildlifefotografie!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

neue Beiträge